Mittwoch, 20. Mai 2009

Sunshine Reggae

Seit heutigem Mittag befindet sich meine Haut im Ausnahmezustand; anstatt der Körperertüchtigung zu fröhnen, habe ich mich von einem weiblichen Wesen aus meiner näheren Umgebung, die gelegentlich auch unter dem Pseudonym "Trulla" in dem ein oder anderen Blog auftaucht, überreden lassen, die rare gemeinsame Zeit auf dem Balkon zu verbringen. Dieser, der Balkon nämlich, befindet sich in strategisch sehr günstiger Lage, wenn es darum geht, dem Körper eine gesunde Bräune zu verleihen, wobei jeder, der der Meinung ist, dies führe zu Hautkrebs, sich den ernstgemeinten Ratschlag, etwas weniger RTL zu gucken, zu Herzen nehmen sollte.
Wir nahmen, leicht bekleidet, versteht sich, ein von Trulla mit viel Liebe, leider jedoch wenig Fachwissen und Können zubereitetes Mahl ein und weil mir danach der Sinn nach Entspannung stand, legte ich das müde Haupt samt zugehörigen Restkörper auf die dafür vorgesehene Liege, die laut Herstellerangaben lediglich 130 kilo trägt, 10 zuviel (edit:zu wenig muss das natürlich heissen, macht ja sonst gar keinen Sinn ) für die Kombination Jörg/Trulla.
Mein Vorschlag, sie könne sich derweil die Zeit mit ein wenig Hausarbeit vertreiben, erzeugte nur geringe Freude - stattdessen meinte sie, mich mit Sonnenmilchcremeölwasweisichwas einreiben zu müssen, etwas, was ich im Allgemeinen eher vermeide, da die Haut bei vorsichtiger Gewöhnung an die Sonnenbestrahlung so'n Käse nicht braucht.
Ums kurz zu machen:
Habt ihr schon mal 'nen Strand gesehen, der mit Quallen überzogen ist? Ja?
So seh ich aus und es ist keine allergische Reaktion, sondern ein ganz gewöhnlicher, popeliger Sonnenbrand. Und der tut verdammt weh.
So, ich geh jetzt 'ne Runde heulen und dann leg ich mich in die kalte Badewanne.

Kommentare:

kralle hat gesagt…

Haa..ich lache und mein Mitgefühl hast du aber auch. Aber warte nur heute Nacht AB: ;-) Schönes Nickerchen wünsche ich dir denne ma. ;-)
Ach so ja. Und ein entsprechendes verlängertes und so.

rolf

Revoluzzzer hat gesagt…

Uh ooooh, dat klingt gar nicht gut, ey. oO

gute Besserung!!!

Demian hat gesagt…

Heut Nacht muss ich arbeiten, Rolf- ich hoffe, es ist danach nicht mehr so schlimm, 'n Kumpel von mir ist Tierarzt oder Apotheker oder sowas und hat mir so'ne Tinktur gegeben. Wenn man die auf die Blasen streicht, machts "plopp".

Danke Revo, wird schon, gsd sind nur die Brust, der Rücken und die Beine beschädigt, kann also locker im Handstand arbeiten oder dann später schlafen^^

Silberblut hat gesagt…

Kalten Quark drauf... oder Aloe Vera... (dat wächst doch da bei dir?!)
Geht dann ganz fix wieder heile.
*puuust*

Blossom hat gesagt…

*leise kicher*

Ich verkneif mir hier mal gut gemeinte Ratschläge. Meiner Ansicht nach musst Du da durch und feddich. Wenn die Haut so'n Käse nicht braucht... bitteschön. :P

Demian hat gesagt…

*Trulla's Nummer eintipp* Du, Trulla, sachma:wächst hier Quark?

Nee, Silberblut, hier wächst kein Quark, sacht Trulla.
Aber Aloe Vera hilft gegen alles und ich hab auch schon fleisig geschmiert.
Geht auch schon wieder.
Und ja-ha, Frollein Blossom: ich bin braun wie Roberto Blanco und habe nie niemals nicht so'n Murks wie Sonnencreme verwendet.
Hinterher- ja, das schon. Da spring ich schon mal ins Cremetöpfchen, weil die Haut ja austrocknet und die Feuchtigkeit, die J.D. von innen spendet, nicht ausreicht.;)

Mika hat gesagt…

*chr* Hab mich auch grad gefragt wie wachsender Quark in Spanien aussieht, zu schön.

Was passiert denn mit nem Demian, wenn er sich häutet? Kommt ne Raupe da raus? Man darf gespannt sein. Ich wünsch gute Genesung und zur Not hilft dir sicher Jackie. Naja, nich unbedingt zum draufschmieren jetzt, autsch. Oo

Gut dass ich von Natur aus ne vornehme Blässe hab, ich werd weder braun noch krieg ich nen ernstzunehmenden Sonnenbrand. Nordish by Nature. ;-)

Blossom hat gesagt…

O-kay... also... es ist grenzwertig... aber... wenn es dir gefällt... herzlichen Glückwunsch zur Roberto-Blanco-Bräune. :D Klar, dass das ohne Sonnenpampe funktioniert... schließlich schützt sowas ja vorm Verkohlen. (Ich-nehme-hiermit-Abstand-vom-Vorwurf-des-Rassismus. Sagen wir.. es ist Geschmackssache.^^)

Demian hat gesagt…

Äh Blossom? Isch bin gezz nich von Natur aus...äh...farbisch, ne? Das' schon sonneneinstrahlungsbedingt, aber da wir seit mindestenswennnichsogarschonlänger hier mächtig jutes Wetter haben und ich mich meistens auffem Balkon oder gar in der freien Wildbahn aufhalte,uff...also ne, bin kein Neger. (Wobei ich ganz witzig finde, dass das politisch unkorrekt sein soll, heisst es doch nix weiter als "Schwarzer".
Äh ja, wo war ich? Mika, genau.
Mika, bei mir ist das halt so, weil ich viel draussen bin und demnach meinen Alabasterkörper der UV- oder sonstiger Strahlung aussetze...jut, ums kurz zu machen: ich glaub, die Pampe war iwie zu alt oder so, hat iwie Wasser abgesondert, Wasser hat aber, wie wir ja alle wissen, verstärkende, weil sonnenstrahlenbrechende Wirkung...äh jo, iwie so, geht auch schon wieder.

Revoluzzzer hat gesagt…

Die politisch korrekte Bezeichnung lautet neuerdings: "Maximal-Pigmentierter" *nur mal so anmerk*

*hr*

Blossom hat gesagt…

@Revo: Zè do Rock hat mal "Farblich benachteiligt" geprägt... aber das klingt negativ.^^

@Demian: Is' mir schon klar... aber den Roberto Blanco hast DU gebracht. :P Ich pflege meine vornehme Blässe. Ähem... ich muss mir das irgendwie schönreden.^^

Demian hat gesagt…

"Maximal-Pigmentierter"?? *notier*...farblich benachteiligt stimmt ja iwie auch nich, is ja eher farblich übervorteilt, obwohl das noch negativer klingt, oder?
Tröstet euch, ihr Kalkleisten daheim am Schirm- bei euch fällts wenigstens nicht auf, wenn ihr ma für 3, 4 Jährchen nach Santa Fu oder Stadlheim müsst^^