Freitag, 11. Dezember 2009

Die Nacht der lebenden Leichen

Am siebten Wochentag, dem schwarzen, an dem der Gläubige ruhen soll, trug es sich zu, dass Demian eine wahrhaft tragende Rolle im Musikzirkus zuteil wurde, da ein Leadsänger, die Bezeichnung wohl nicht mehr ganz verdienend, nicht mehr in der Lage war, die etwa 50 Meter von der Garderobe über den Catwalk zum Ort des weiteren Geschehens, gemeinhin auch als Bühne bezeichnet, zurück zu legen.
Einstmals strahlender Vorreiter einer ganzen Musikrichtung, so gab sein damaliges Auftreten, wir reden vom letzten Ruhetag des Jahrtausends, wie die Tournee recht grosskotzig betitelt wurde, doch Anlass zur Sorge. Ich will's mal so sagen: Wollte man beispielsweise seinen Kindern die verheerende Wirkung von zu ausgiebigem und langwierigem Drogen- und Alkoholkonsum vor Augen führen, wäre es ratsam gewesen, ein Ticket für die Show zu kaufen.
Und dabei fing alles so schön an - wieder einmal war es gelungen, frühzeitig den Aufbau zu beenden, man sitzt zusammen, versucht ein wenig vom Hauch der Legende zu erhaschen, die Aura einzufangen, zu konservieren und archivieren, um dereinst seinen Kindern, Enkeln oder Bloglesern selbige Eindrücke wahrheitsgetreu wiedergeben zu können, da klopft es am Tore. Man gewährt dem Fremdling Einlass und lässt ihn sein Begehr vortragen: Nun, der Herr, der einstmals lebendigen Hühnern auf der Bühne die Köpflein abbiss, sähe sich leider ausser Stande, seinem aufgeschwämmten Körper die nötige Energie abzufordern, um sich zum Ort des Geschehens zu bewegen, teilt uns ein Tourmanager mit und wie wir diesem Problem abzuhelfen gedenken.
AOK-Chopper wird als unwürdig abgelehnt, abseilen als zu gefährlich. Da plötzlich, aus den Niederungen des Raumes, kommt der Geistesblitz: Ein Sarg muss her. Man hat noch etwa anderthalb Stunden bis Anpfiff, leider stellt sich schon nach den ersten Anrufen heraus, dass es quasi unmöglich ist,abends um 9 'nen Sarg zu kaufen.
Aber man hat ja Werkzeug und Holz lässt sich auftreiben. Noch ein bisschen schwarze Farbe, fertig ist die Vampirsbehausung.
Und in der wird er on stage gebracht, standesgemäss von vier Herren in schwarz, von denen einer gemeinhin Demian genannt wird und sich die Chance nicht entgehen lässt, eine Legende zu Grabe zu tragen, womit ihr eure metaphorischen Gedanken zu Verknüpfungen auffordern dürft.

Kommentare:

Mika hat gesagt…

OmfG, jetzt werd ich die geistige Version mit dem AOK-Chopper nicht mehr los, wie geil.. *wegschmeiß*

Im Ernst: Das obligatorische Aaaah und Oooh lass ich mal weg jetzt, aber glaub du wärst definitiv einer der sehr wenigen Kandidaten, mit denen ich gern mal sein Fotoalbum durchblättern würde. ^^
Metaphorisch gesehen. :P

Mika hat gesagt…

Sach ma... watt mir grad so einfällt... kennst du eigentlich den Film "Tenacious D"? *hrhr*

Silberblut hat gesagt…

Ihr hattet vermutlich noch Glück, dass er nich in den Sarg gekotzt hat...

^^

Mehr mehr mehr!

Gibts auch Geschichten von den Herrn Pflanze und Seite?

Demian hat gesagt…

Mika, na, da fühl ich mich doch mal geehrt und ja, den Film kenn ich. Das Fotoalbum, das metaphorische, weist schon so einige Lücken auf, viele Bilder sind vergilbt und daher, Silberblut, muss ich da schon noch etwas tiefer in mich gehn, um etwas über die Erwähnten zu schreiben. Bin mir aber sicher, dass ich fündig werde. Irgendwas Aussergewöhnliches gab's eigentlich immer und wenn mir nix mehr einfällt, ruf ich einfach ma'n paar alte Kollegen an.

Yeah! hat gesagt…

Krass !

Ich will auch mit kommen und im Fotoalbum blättern, ich bring auch Kekse mit :D

Mem hat gesagt…

Ouh Mann, ey. >__>

Nich' zu fassen. Okay, es verwundert einen ja irgendwie nicht, aber krass.

Und alle Konzertbesucher dachten "Yöööööh, ultracoole Bühnenshow ma wieder!!! So kennen wir unsern Oh-Oh, so lieben wir ihn." *tilt*

Demian hat gesagt…

Hmmmm, Köksö. Aber nicht krümeln hier im Blog. Meine Putze hat Semesterferien und is' wech.^^

Jo, Mem, da muss man aber schon sehr viel Liebe aufbringen.
Hab vor ewigen Zeiten schon ein paar Gigs mit denen gemacht, wenn man dann so vergleicht, ohauehauheha. 8(

Blossom hat gesagt…

o0 Du hattest es ja bereits einmal angedeutet... holla, die Waldfee. Improvisation ist alles.