Samstag, 23. Januar 2010

It's all over now, baby blue

Gestrichen:



Verboten:


Nicht erwünscht:


No go:


Auch nimmer:



Mein Kind, wenn du nicht von Anfang an bei mir verschissen haben willst, solltest du ein Knaller werden.
Weiss auch schon, wie wir dich nennen werden: Jack Daniel!
Oder Jaqueline Daniela. Mal sehn.
Hast Glück, dass ich kein Schweppes trinke.

Kommentare:

daria hat gesagt…

Mann Mann Mann, daß werdende Eltern immer soviel Druck auf ihre Kinder ausüben.

Für gewöhnlich Elitenschnöselschulen, tausend Musikinstrumente, Balletuntericht, Opernsingerei etc. - bei Demian "Ironman mit 18" 8)

Silberblut hat gesagt…

Oh.
Ein Kind hilft, Männer davon abzuhalten sich fast umzubringen?

Hmmmm.... *hrhr*
Das wäre ne Idee...

Demian hat gesagt…

18? 18 watt? 18 Monaten?
Ironman is' was für Schattenparker.
Ausserdem -scheints- verstehst du den Sinn nicht richtig. Guggste ma Kommi von Silberblut...schlaues Mädel datt.^^

Äh, schlaues Mädel: Das wirkt aber nur temporär. Ausserdem mach ich's trotzdem, wennse nich hinguckt ;)

daria hat gesagt…

oh, achso ... hab scheinbar den Text überlesen. Stand der schon vorher da? Öhm na dann ... weitermachen (oder auch nicht)

"wennse nich hinguckt"? "se"? Also weißt du schon, was es wird? Eine "wennse" und kein "wenner"? Oder war das ungewollt?

Erfahren wir das Geschlecht, wenn du es weißt? *liebguck*

Demian hat gesagt…

Waaaaaaah, das "se" bezieht sich doch auf Trulla. I werd narrisch.
Und dann gucktse auch noch lieb (also du gezz, nich Trulla).
Ist datt bei euch eigentlich so kalt, dass...äh...na, ich mein ja bloss. +_+

Yeah! hat gesagt…

Ich hab mich seit 10Jahren nich geschlagen, aber bei dem Rugby Video bekomme ich direkt lust in einen Verein ein zutretten :D

Finde es übrigens sehr schön, das du mittlerweile anscheinend die "Möglichkeit" eines Mädchens in betracht ziehst.

Aber könntest du bitte dann vorher doch auf Schweppes umsteigen?
Ich meine Jaqueline klingt wie Kevin, wenn du verstehst was ich meine ;)...oder noch schlimmer Chantal :D
Ginger, hört sich viel besser an :)

Demian hat gesagt…

Das' Australian Football. Rugby habbich nie gespielt Aussie Ruled sehr wohl. (das am Rande)
Natürlich ziehe ich die Möglichkeit weiblichen Nachwuchses nicht ernsthaft in Betracht, ich schreib das hier nur so. So wie man sagt: Egal, Hauptsache gesund...und so'n Humbug.
Und endlich mal eine(r), der ne handfeste Keilerei zu schätzen weiss...nich wie die ganzen Federball-Spieler hier.^^

Silberblut hat gesagt…

Aussie Ruled kenn ich nicht...
Aber ich war im Sommer mal beim Training der Ruby-Frauenmannschaft der Uni... Da spielen auchc 1-2 von in der Nationalmannschaft.
DAS ist mal ein super Sport.
Ich mag Sachen mit prügeln...

Und wenn du weißt was der Nachwuchs wird sag mal bescheid, dann stricke+schicke ich dem ein paar Söckchen...

Yeah! hat gesagt…

Australian Football, Rugby hin oder her der Gedanke ist es der Zählt :P

Eishockey hat auch echt was für sich (und für Schlägereien übrig), aber das wird wohl bei euch da nich so gespielt :D

*Daumen für (das richtige;) Geschlecht drück* die Übermacht muss erhalten bleiben :)

daria hat gesagt…

Australian Football habe ich mal in Australien gesehen. Kannte einen Spieler davon persönlich, der sich zwei Jahre vorher das Genick bei einem Autounfall angebrochen hatte. Ärzte haben ihn davon abgeraten, solche "härteren" Sportarten zu spielen, aber den konnte man nicht bremsen.

Zum Spiel selbst: ich hab die Regeln nicht geschnaggelt.Für mich sah das wie ein chaotischer Haufen durcheinander rennender Kerle aus, die sich gelegentlich gegenseitig umnieteten, ka. Zugegeben ... die Kerle waren schnuckelig ... aber trotzdem ... irgendwie ballaballa.

Und von wegen "federball-spieler"- pah! Mein Hintern tut heute noch immer ganz gewaltig weh. :(

Demian hat gesagt…

Silberblut, das ist iwie so 'ne Ableitung vom Rugby, so wie American Football auch. Und für Socken etc.: Nummer ziehn und hinten anstellen. Allerdings schick ich schomma voraus, dass er die nie anziehen wird.(Ps.: Weisste zufällig, wo's Cowboystiefel in Grösse 20 gibt?

Yeah: Mein Onkel war im Präsidium eines Eishockeyvereins ( der sich heute dummerweise nach Hühnern benennt, Westfalen). Hab's nur wieder aufgegeben, weil das ein bisschen zu weit von uns weg war.

Daria: Die Regel lautet: Wer überlebt, gewinnt. Mich hat das iwie erstaunt, dass die gezeigten Herren doch eher alle nicht gar so kräftig sind. Wo ich gespielt habe (Cairns), kam dir da gleich immer so ne halbe Tonne Mensch entgegen, wenn sich 4-5 von den Gegnern auf dich gestürzt haben.

Ballaballa kann man so oder so sehen - bin halt 'n Adrelanin-Freak. Jeder hat doch so seine Macken. Und mir ist's ehrlich gesagt ziemlich wurscht, woran ich krepiere, Hauptsache nicht auffem Sofa. Heute ist's ja schon alles ein wenig ruhiger...als Kind und Jugendlicher hab ich mehr Zeit im Krankenhaus als in der Schule verbracht.

daria hat gesagt…

Also, die Spieler, die ich gesehen habe, waren auch alle lang, drahtig und nur mit der benötigten Muskelmasse. Aber hey, Cairns ist so weit oben ... da muß man wohl vile Muckis haben, um mit den Krokos ringen zu können. ;P

Du, ich kenne genug tolle Typen, die Adrenalin-Junkies sind. ;) "Ballaballa" ist deswegen bei mir keine böse Beleidigung, sondern einfach eine Feststellung.

Demian hat gesagt…

Hab's ja auch nicht als Beleidigung aufgefasst. Allerdings sind einige der Sachen, die ich schon gemacht habe, doch eher grenzwertig, denke da vor allem an meine Jugend. Hauehauheha.

Und zur Statur der Spieler: Ich fand mich damals eher leicht unterentwickelt mit meinen knapp 92 kg bei 1,87 Körpergrösse, die ich heute übrigens wieder habe. Zwischenzeitlich war ich dann doch schomma in Regionen über 100kg (als Folge meinr damaligen Arbeit).
Wenn dann so'n 120-Kilo-Typ dich niederwalzt...8(