Freitag, 2. Oktober 2009

Bretter,die die Welt bedeuten

Eins davon befindet sich, kann man Trulla Glauben schenken, direkt vor meinem Kopf und die darin befindlichen Würmer sollen sich vorab an meiner Hirnmasse satt gefressen haben, was, dem Ursprung nach eh nur eine ihrer verrückten Thesen ist und somit von mir unkommentiert bleibt. Wir waren im Theater. Jawoll. Kultur pur und Demian mittendrin statt nur dabei, um jenen Werbeslogan mal kurz zweckzuentfremden. Werbung gab's übrigens nicht, bedauerlicherweise. Kein Eiskonfekt. Saftladen. War auch kein richtiges Theater, sondern so'n Bürgerzentrum, nur geladene Gäste, wozu ich erstaunlicherweise auch gehörte, einer eher weitläufigen Bekanntschaft sei Dank.
Dem Anlass entsprechend liefen wir schwarzgekleidet auf, hatte mir extra noch bei C&A ein Beinkleid auffem Grabbeltisch besorgt. 9,90. Dafür, dass es nichtmal Popcorn im Foyer gab, find ich den Preis arg übertrieben, wobei, der kluge Leser wird's geahnt haben, wir uns geografisch wieder dem Theater nähern und das Bekleidungsgeschäft hinter uns lassen.
Erste Reihe.Freie Sicht für freie Demians. Hinter mir jault so'n Zwergpinscher, er könne nix sehen. Ich könnte ja den Kopf einziehen, hilft aber auch nichts, sind eher die Schultern. Er will den Platz mit mir tauschen. Muss ich leider ablehnend bescheiden, denn schon wird auf der Bühne meine Hilfe notwendig, wird doch eine zarte weibliche Person von so 'nem Grobian an den Haaren über die Bühne gezerrt und bleibt dann regungslos liegen.
Demian, übernehmen Sie!
Musste ja früher immer Schwarzwaldklinik gucken, weiss also, was in so einem Fall zu tun ist: die Patientin obenrum frei machen. Schien aber nicht richtig zu sein, glaub, die kennen hier die Schwarzwaldklinik nicht. Immerhin kann ich dem Grobian noch eine Abmahnung erteilen und bittere Konsequenzen körperlicher Natur in Aussicht stellen, da gehts auf der Bühne schon wieder richtig rund. Die Rekonvaleszentin und noch so'ne Weibse überschütteten sich mit Wasser aus Holztrögen. Schönes Bild. Ich gleich mal meinen Nachbarn angehaun: Datt kenn isch aussem Dollhouse,ey, Miss-Wet-T-Shirt, feine Sache das.
Naja, was soll ich sagen, kam nicht gut an, am Ende wollt auch keiner La Ola machen.
Blödes Volk.
Das nächste mal wird's wieder Lichtspieltheater. Mit Popcorn.

Kommentare:

Mem hat gesagt…

*röchel*
Dat klingt so bißchen nach "Fußballfan meets Klassik-Konzert". 8)

Demian hat gesagt…

*auch röchel*
War's ja auch^^

Blossom hat gesagt…

Ganz wunderbar, Herr Demian. :)

Dollhouse wär' aber mit Sicherheit noch teurer geworden... von wegen Scheinchen in den Schlüpper stecken und so.

Demian hat gesagt…

Die stecken mir da Scheinchen innen Schlübber??? Hätt ich das ma vorher gewusst. Und ich Trottel hab da völlig für lau getanzt 8(

daria hat gesagt…

Ach ja, das Dollhouse *in erinnerung schwelg* das war toll! Nur sehen die Frauen bei hellem Tageslicht leider ganz anders aus, wie ich bei einer Doku enttäuscht feststellen mußte. solche Dokus, die einem die Illusion zerstören, gehören verboten!

kralle hat gesagt…

Trulla scheint doch von einem anderem Stern zu sein, wenn sie es schafft, dich zu etwas Kultur zu nötigen. Ich nehme sogar an, das die Karten mehr gekostet haben wie deine "Beinkleider" von C&A. ;-) Aber entsprechende Kultur, auch wenn sie "Nur" aus der ersten Reihe und sogar ohne Werbung statt findet, hat halt seinen Preis. Aber das wissen die deutschen Gebührenzahler ja noch besser als du und ich zusammen.
Schöne Woche noch wünscht dir rolf.

Demian hat gesagt…

Kralle, *ihm 'ne Brille aufsetz und an den Augenbrauen festtacker* datt war umsonst. Ich war EINGELADEN, steht da, GROSS. Letztendlich war's ganz witzig, weshalb ich mir auch so einige Scherze nicht verkneifen konnte.

Daria, du hast Erinnerungen ans Dollhouse? Kennen wir uns vielleicht doch? Also vom Sehen her, mein ich...^^

daria hat gesagt…

Natürlich war ich schon im Dollhouse - allerdings "nur" als Gast. So eine Fleischbeschau laß' ich mir doch nicht entgehen, wenn ich schonmal in Hamburg bin. :D

kralle hat gesagt…

Geb zu das du den Text extra deswegen schnell abgeändert hast. ;-) Habe es echt nicht gelesen, oder überlesen mit den geladenen Gästen ins "Behindertenheim". ;-)
Aber das mit der Brülle wird dennoch langsam aktuell. :-( Wäre doch schade, wenn ich plötzlich deine hiesige "Kontonummer" nicht mehr richtig eingeben könnte. :-)
Schöne was auch immer für ne Woche noch.

LG rolf