Freitag, 10. Juli 2009

Einarmiger Bandit (5)

...so ungastlich von der Welt in Empfang und von der Freundin vergessen worden, nahm ich mir ein Taxi, schloss kurzerhand mit dem Fahrer Blutsbrüderschaft und verbrachte den Tag mit ihm und mehreren seiner Standesgenossen in einer typischen Taxifahrerkneipe, wo ich spät nachts von meinem Bruder ausgelöst werden musste, hatte ich doch die Finanzierung eines derartigen Events nicht in meine Kalkulation einbezogen, als das noch möglich war. Die Kreditwürdigkeit lässt doch stark nach, ist man 16 Tage unrasiert und läuft mit aufgeschnittenem Unterarm rum; dies möge potentiellen Nachahmern als Warnung dienen.
Daheim, die Zubereitung einer leckeren Dose Ravioli im Hinterkopf rotierend, verwüstete ich Küche, Flur und Bad, versaute Kleidung, Duschvorhang und diverse Handtücher, bis eingesehen werden musste, dass es so nicht ging - man kann einhändig keinen handelsüblichen Dosenöffner bedienen. Leider wusste auch meine Mutter nicht, was einhändig auf die Schnelle von einem nicht des Kochens Mächtigen zubereitet werden kann. Nachts um drei. Besoffen. Ich, nicht die Mutter.
Wenn die Erinnerung nicht leichte Lücken aufwiese, könnte ich schwören, sie hätte mir geraten, sämtliche Aktivitäten einzustellen, wobei sie vorrangig an Telefonate dachte, und den Weg ins Bett anzutreten, was ich, braver Junge, der ich ja immer war/bin, auch befolgte, jedoch musste ich dort angekommen die Abwesenheit der Nichtabholerin feststellen. Wär nicht weiter schlimm gewesen, aber ich brauchte jemanden, der mir beim Ausziehen half.
Und so klingelte ich bei der Nachbarin...

Kommentare:

Mem hat gesagt…

die Zubereitung einer leckeren Dose Ravioli im Hinterkopf rotierend

*lölz* Den Satz musste ich eben auch erst mehrfach lesen, bis ich gerafft hatte, dass Du Dir nicht ne Dose Ravioli in den Hinterkopf gekippt und dann geheadbangt hast. xD

Demian hat gesagt…

Wie denn, ich hab das Scheiss-Ding doch nicht aufgekriegt...^^

Mem hat gesagt…

Dir hätt ich ja echt zugetraut, so ne Dose aufzunagen. >__>
Aber sowas hasse wahrscheinlich erst später gelernt, wa?

*hr*

Mika hat gesagt…

sach ma, gibts das auch als Film eigentlich? *g+ klingt so als könne man einen draus machen. xD

Demian hat gesagt…

Mem, nicht mit meinen schlechten Zähnen. Okay, damals in Nam, als Charlie uns eingkreist und 14 Tage belagert...äh, aber das is 'ne andre Geschichte 8)

Aaaaaah, Mika, gezz weiss ich, watt ich falsch gemacht hab: Ich Trottel hab nen Roman raus gemacht (den ich übrigens hätte veröffentlichen können, aber nicht zu d e n Konditionen, meine Herren).Hätt ich ma'n Drehbuch gedrechselt.
Btw der Roman hat *blätter*raschel*zähl* so knappe 800 Seiten. Euch steht noch einiges bevor. *irre kicher*

kralle hat gesagt…

"...und so klingelte ich bei meiner nachbarin, um festzustellen dass ich ja gra keine selbige habe, sondern nur nen doofen Nachbarn der selber mit nur mit einem Arm und dazu noch stehend immer neben das Wc pinkelte..." ;-) Bitte sage ja. Bitte. Ich meine das es so weiter geht. :-) Würde mich freuen, wenn ich einmal recht bekommen würde. Einmal wenigstens. ;-) Oder soll ich für dich solange weiter Schreiben, bis sich dein Arm wieder erholt hat. ;-) Achso. War ja vor 60 Jahren. Sorry. Hatte es vergessen. ;-)
Dir noch ein etwas abgekühltes und 40 Kilo leichter entspannendes WE.


rolf

Demian hat gesagt…

Knapp daneben, Rolf, aber wirklich nur ganz knapp.^^
Die Idee ist nicht schlecht, aber wir wollen doch weitestgehend bei der Wahrheit bleiben...